Dr. Petra Schell ist Ärztin für Allgemeinmedizin und beschäftigt sich seit 1991 intensiv mit der Homöopathie.

Gesundheit ist in der Sprache der Homöopathie das harmonische Gleichgewicht, bestimmt durch den geregelten Ablauf der Körperfunktionen sowie durch das seelische und geistige Wohlbefinden. Durch viele Faktoren wie Angst, Trauer, Stress, lang andauernden Kummer, falsche Ernährung und vieles mehr wird dieses Gleichgewicht gestört - der Mensch wird krank.

Die Homöopathie ist eine ganzheitliche Heilmethode: Das Kranksein des Menschen kann Ausdruck im Körperlichen, im Gemüt als auch im Geistigen haben. Immer aber ist es der ganze Mensch, der sich nicht mehr im harmonischen Gleichgewicht befindet.

Homöopathische Ärzte vermitteln zwischen dem kranken Menschen und der Arznei und versuchen so, Heilung herbeizuführen.

zurück